Featured

Voll gerettet

Gerade habe ich in der Zeitung gelesen, Wissenschafter hätten einen Impfstoff gefunden, der zu 90% Schutz vor Covid-19 verspricht.
90%, mehr nicht? Da vertrau ich doch lieber den Reinigungstüchern und Desinfektionsmittel aus dem Discounter. Die versprechen immerhin 99,9% ALLER Viren zu beseitigen und das in weniger als 15 Sekunden.

Voll atemlos

Nur klein ist der Unterschied zwischen einem Steuer- und Kriegsflüchtling.
Der eine ertränkt sein Geld im Champagner, der andere seine Freiheit im Meer.

Nur klein ist der Unterschied zwischen einem Steuer- und Kriegsflüchtlinge.
Der eine treibt es bunt aus seiner Yacht, der andere tot im Meer.

Von mir, frei nach einer Radierung von Gustave Doré

Voll privat!

 

Zuerst nahmen die Ausländer den Deutschen die Frauen weg, dann den Rentnern die Nahrungsmittel. Anschließend den Hartz IV-Empfängern die Smartphones.
Und jetzt stehlen Flüchtlinge auch noch völlig schamlos unser WLAN.

Das Maß ist voll! Unsere selbstlose Barmherzigkeit hat Grenzen. Der Wohlstand auf dieser Seite des Planeten gehört schließlich uns! Den haben wir uns redlich verdient. Dafür haben wir hart in den Textilfabriken gearbeitet. Und das werden wir uns nicht von ein paar dahergelaufenen Flüchtlinge, die es aus Versehen nach Europa geschafft haben, kaputtmachen lassen.

Schluss! Wir lassen uns UNSEREN Wohlstand nicht einfach so wegnehmen, denn unsere Seite ist privat. Auf unsere gesamtgesellschaftlichen Errungenschaften sollten wir, nein, dürfen wir stolz sein.

Voll christlich

Manchmal sagt ein durchgestrichenes Wort mehr als tausend christsoziale Politiker. Ich frag mich echt, was geht in deren Köpfen vor sich? Und wer bringt sie auf solche Ideen? Von Jesus, dem christlichsten aller Menschen, können sie das wohl eher nicht haben?

Ich will an der Stelle den Politikern der CSU noch nicht mal einen Vorwurf machen. Sie können gar nicht anders. Handelt sie lediglich in der Tradition der Kirche und die haben schließlich auch mit Andersgläubigen so ihre Probleme gehabt. Denn seit Erscheinen der Bull „Dum diversas“ wissen Christen: „Christen sind gleicher und nur sie verdienen es, gerettet zu werden.“ In der alten Tradition der Kreuzzüge ist es nur logisch zu denken, dass Nichtchristen schlicht keine Menschen sind und seit damals wissen gute katholische Christen, gottlosen Barbaren stehen keine Menschenrechte zu. Klar so weit?

Voll die Logik

Der Stammeshäuptling der Katholiken hat mal wieder gesprochen. Seine unverkennbare Logik: Kinder mit Würde zu verkloppen, ist in Ordnung!

Aber nicht nur in der katholischen Kirche gibt es weltfremde Aussagen. Oder wie kann man sich das wirre Statement des Ex-Präsidenten Clinton erklären, als er meinte, Oralsex sei überhaupt gar kein Sex.

Sakral oder säkular. Die Vorstellungen der Mächtigen sind weltentrückt. Und so scheint für sie völlig klar zu sein, wo gar „nichts" passiert ist, kann auch Niemandem nix Unwürdiges angetan werden! Is klar, oder? Alles eine Sache des Menschenbildes.

Ich find‘s ja löblich, dass die Kirche sich endlich an weltlichen Dingen orientiert, aber auf keinem Fall sollten unter der Öffnung Minderjährige leiden.

 

Wir benutzen Cookies
Wir verwenden auf NONrelevant ein paar Cookies, um Ihr Nutzerverhalten besser verstehen zu können. Das machen wir selbstverständlich nur, damit wir unser Angebot für Sie laufend optimieren können.

Sollten Sie uns aber unter keinen Umständen helfen wollen, unser Angebot ausschließlich für SIE zu verbessern, dann können Sie die Tracking-Cookies gerne ablehnen.

Mehr Informationen über das Sammeln Ihrer Daten, finden Sie in der Datenschutzerklärung.