Bild: MorningBirdPhoto von Pixabay

Mehrer Jahre war ein 32-jähriger Mann aus K. nicht in der Lage, seine Wohnung zu verlassen, weil er vom Brettspiel „Siedler von Catan“ abhängig war. Nun versucht der Ex-Süchtige mithilfe seines Psychologen, wieder Anschluss an die Gesellschaft zu finden. Seine ersten Gehversuche in der realen Welt verliefen jedoch nicht wie gewünscht. Schon beim ersten Restaurantbesuch erlitt er einen dramatischen Rückschlag. Er nahm vier Maiskolben von seinem Teller, ging zum Nachbartisch und versuchte dort, seinen Mais gegen ein Lamm zu tauschen.